Und ab zur Therapie!

10.06.2009 > 00:00

Bislang liefen Scheidung und Sorgerechtsstreit von Denise Richards und Charlie Sheen ohne Rücksicht auf Verluste ab: Er schickte ihr bitterböse Hass-SMS, sie feuerte stets unter die Gürtellinie zurück. Wer bei dieser öffentlich ausgetragenen Scheidungsschlacht an die zwei gemeinsamen Kids, die vierjährige Sam und die dreijährige Lola, dachte? Offensichtlich niemand! So ist es eigentlich kein Wunder, dass die beiden schon im Kleinkindalter reif für eine Therapie sind. Das musste sich nun auch die Schauspielerin eingestehen und brachte die Zwei am 19. Juni zu einem Therapeuten. "Es ist sehr traurig, dass sie dort hin gehen müssen. Andererseits ist es gut, dass sie so ihre Gefühle rauslassen können", so Denise. Kein Wort dazu, dass sie diese Art der psychologischen Betreuung mit anderen Eltern wahrscheinlich nicht gebraucht hätten...

Lieblinge der Redaktion