Unglaublich  So geht es mit "Penny" weiter

Unglaublich – So geht es mit „Penny“ weiter

25.07.2014 > 00:00

Momentan stehen die Sterne für die US-Kultserie "The Big Bang Theorie" nicht gerade gut. Gleich fünf Stars wollen für die kommenden Staffeln mehr Geld und zögern das unterzeichnen ihrer Verträge immer weiter heraus. Dass es sich in den neuen Folgen auch vor der Kamera um Kohle drehen soll, verrät jetzt Produzent Chuck Lorre. Wie es aber mit Serienfigur "Penny", gespielt von Kaley Couco weitergeht, hätten wir niemals gedacht!

Achtung Spoiler: Mit dieser Veränderung für "Penny", gespielt von Kaley Couco, hätten wir echt nicht gerechnet. Wie Produzent Chuck Lorre jetzt verrät, wird Penny ihre nicht sehr erfolgreiche Schauspiel-Karriere aufgeben und stattdessen als Pharma-Vertreterin ihre Brötchen verdienen. Und das auch nicht zu knapp - ganz zum Leidwesen ihres Freundes Leonard! "Penny macht einen spannenden Wandel durch, indem sie die Schauspielerei aufgibt", verrät Lorre.

Selbstverständlich führt das zu gewaltigen Beziehungsproblemen mit ihrem Liebsten Leonard, der ganz und gar nicht glücklich darüber ist, dass Penny jetzt die dicke Kohle mit nach Hause bringt. "Sie verdient plötzlich mehr Geld, das bringt die Beziehung aus der Balance weil die Kräfteverhältnisse sich verschieben", so Lorre zum Magazin "Hollywood Reporter".

Trotz der andauernden Probleme bei den Gehaltsverhandlungen, macht Produzent Chuck Lorre mit seinen Aussagen allen "The Big Bang Theorie" Fans Hoffnung, dass es aber dennoch eine 8.Staffel geben wird.

Lieblinge der Redaktion