Unser Kino-Tipp: 'Dame König As Spion" ab dem 02.02.2012 im Kino

Unser Kino-Tipp zum 02.02.2012: "Dame König As Spion"

02.02.2012 > 00:00

© PR

Darum geht es in "Dame König As Spion": England, 1973: Beim britischen Geheimdienst gibt es einen Doppelagenten, der vertrauliche und hochbrisante Themen den Russen überliefert. Es kann nur einer der vier Männer an der Spitze des "Zirkus" (Der Name der MI5 in Dame König As Spion) sein. Das ist die Basis von Tomas Alfredsons Adaption von John le Carrés erfolgreichen Spionageromans "Dame König As Spion" (OT: Tinker Tailor Soldier Spy). Um das schwarze Schaaf ausfindig zu machen, wird der bereits in Ruhestand gegangene Top-Spion George Smiley (Gary Oldman) zurück in das Business geholt. Während George Smiley sich analytisch auf Spurensuche begibt, funkt ihm sein ehemaliger russischer Kontrahent ,Karla' dazwischen. Dieser kennt die Schwächen von Smiley ganz genau... .

Über den Film: Dame König As Spion wurde bereits einmal als fünfteilige Miniserie verfilmt. Im Gegensatz zu dem aktuellen Kinofilm, der mit knapp zwei Stunden Spielzeit auskommen muss, hatte Guiness damals epische 290 Minuten Zeit. Damit der Film atmosphärische Paranoia verliert, wurde Regisseur Tomas Alfredson dazu verpflichtet, "Dame König As Spion"wie ein inspirierenden Genrefilm zu gestalten.

Fazit: "Dame König As Spion" knüpft nicht nur dank spannender Handlung an die Traditionen der gepflegten Agentenfilme der 1960er und 1970er Jahre an. Auch die Topbesetzung hat großen Anteil an der Spannung des Films. Neben Gary Oldman dürfen sich unter anderem Colin Firth, Tom Hardy, Mark Strong, John Hurt und Benedict Cumberbatch (Sherlock: Ein Fall von Pink) in verrauchten Büros und grauen Anzügen gegenseitig ausspionieren. Gary Oldman darf wirklich ernsthaft auf einen Oscar hoffen!
Ein wirklich sehr diskreter, aber durchgängig spannender und atmosphärischer Actionthriller. Das Beste daran: Fortsetzungen sind nicht unwahrscheinlich. Schließlich ist die Romanvorlage der Auftakt zu einer Trilogie rund um Smileys Jagd auf den russischen Agenten Karla, die neben Dame König As Spion (1974) aus The Honourable Schoolboy (1977) und Smiley's People (1979) besteht.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion