Unser Kino-Tipp: "John Carter"

Unser Kino-Tipp zum 08.03.2012: "John Carter"

07.03.2012 > 00:00

© PR

Darum geht es in "John Carter": John Carter (Taylor Kitsch) ist ein Veteran aus dem Bürgerkrieg. Plötzlich und unerwartet gerät John Carter auf einen fremden Planeten: Barsoom! Hier gehen ungewöhnliche Dinge vor sich. Carter entdeckt auf Barsoom die unwahrscheinlichsten und fremdartigsten Kulturen und Wesen. Und genau die bedrohen den Planeten. Barsoom ist in Gefahr.

Denn es herrscht Krieg! Und John Carter wurde dazu bestimmt, diese neue Welt zu retten.

Doch nicht nur grausame Wesen kreuzen den Weg von Carter. Der charismatische Führer Tars Tarkas (Willem Dafoe) und die schöne Prinzessin Dejah Thoris (Lynn Collins) hinterlassen bei ihm besonders viel Eindruck...

Fazit: Die Geschichte von "John Carter" ist die Grundlage vieler Science-Fiction-Filme. Vielmehr beeindruckt aber die in 3D abgebildete, abgefahrene Welt Barsoom mit seinen Lebewesen. Für Fans toller Bilder und Effekte ein Muss!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion