Unser Kino-Tipp: "Rock Of Ages"

Unser Kino-Tipp zum 14.06.2012: „Rock Of Ages"

14.06.2012 > 00:00

Darum geht es in "Rock Of Ages":

Hollywood 1987: Wilde Vokuhila-Mähne, jede menge Tattoos und immer gut drauf. Rocklegende Stacee Jaxx (Tom Cruise) befindet sich auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Wo der Sänger auch auftaucht, die party geht steil und das Publikum flippt aus. Kein Wunder also, dass alle so sein wollen wie er. Auch die Kleinstadtschönheit Sherrie (Julianne Hough) und der Draufgänger Drew (Diego Boneta). Auf der Suche nach dem großen Erfolg lernen sich die beiden Hobbymusiker zufällig auf dem berühmten Sunset Strip kennen.Sie verlieben sich ineinander und träumen davon, irgendwann gemeinsam auf der Bühne zu stehen. Aber sind die Gefühle stark genug für die Herausforderung, die das Musikbusiness mit sich bringt?

Zum Film "Rock Of Ages":

"Rock Of Ages" ist ein Disco-Musical im 80ies-Style. Eine zauberhafte Lovestory und coole Ohrwürmer von "Styx", "Reo Speedwagon", "Pat Benatar", "Twisted Sister", "Poison", "Asia" oder "Whitesnake" machen den Film rund.

Fazit zu "Rock Of Ages":

Wer Tom Cruise mal in einer ganz anderen Rolle sehen möchte mit Nagellack, Tattoos und hunderten gierigen Groupies um sich rum - der sollte ins Kino gehen. Auch für Fans von 80er-Mucke ein Muss.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion