Unser Kino-Tipp: "30 Minuten oder weniger" ab dem 24.11.2011 im Kino

Unser Kino-Tipp zum 24.11.2011: "30 Minuten oder weniger"

23.11.2011 > 00:00

© SONY

Darum geht es in "30 Minuten oder weniger": Nick (Jesse Eisenberg) jobbt als Pizza-Lieferant. Sein Leben ist ziemlich eintönig und langweilig, bis er eines Tages eine Pizza zu zwei Möchtegern-Kriminellen (Danny McBride und Nick Swardson) liefern muss. Die beiden entführen Nick, schnallen ihm eine Bombe um den Köper und zwingen ihn dazu, innerhalb von neun Stunden eine Bank zu überfallen. Nick bittet in seiner Panik seinen ehemals besten Freund Chet (Aziz Ansari) um Hilfe. Während die Uhr tickt, müssen sich die beiden mit der Polizei, Auftragskillern, Feuerwerfern und nicht zuletzt ihrer eigenen gestörten Beziehung herumschlagen.

Zum Film: Unser Kino-Tipp "30 Minuten oder weniger" ist eine Action-Komödie von Produzent Ben Stiller und "Zombieland"-Regisseur Ruben Fleischer. Hauptdarsteller Jesse Eisenberg kennt man vor allem aus dem Film "The Social Network", in dem er Facebook-Erfinder Mark Zuckerberg spielt. Und auch in diesem Film gibt es einige Anspielungen auf den großen Erfolg des Schauspielers, zum Beispiel wenn er sagt: "Facebook? Nee sowas brauch ich nicht."

Unser Fazit: Unser Kino-Tipp ist eine nette Komödie für Zwischendurch, einfach zum Dasitzen und ein wenig Abschalten. Erwarten Sie keinen Blockbuster, aber erwarten Sie, gut unterhalten zu werden.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion