Unser Kino-Tipp: "The Descendants" ab dem 25.01.2012 im Kino

Unser Kino-Tipp zum 25.01.2012: "The Descendants"

25.01.2012 > 00:00

© Twentieth Century Fox

Darum geht es in "The Descendants": Das Leben von Matt King (George Clooney) steht Kopf. Als seine Frau nach einem Speed-Boat-Unfall vor dem Strand von Waikiki ins Koma fällt, steht er da und muss haufenweise Entscheidungen fällen. Soll er den extrem wertvollen Grundbesitz seiner Familie auf Hawaii verkaufen? Wie rettet er die Beziehung zu seinen beiden Töchtern, der altklugen 10-jährigen Scottie (Amara Miller) und der rebellischen 17-jährigen Alexandra (Shailene Woodley)? Letztere lässt dann auch noch eine Bombe platzen und enthüllt, dass ihre Mutter zum Zeitpunkt des Unfalls mitten in einer Affäre mit einem anderen Mann steckte. Mit seinen Töchtern im Schlepptau begibt sich Matt relativ planlos auf die Suche nach dem Liebhaber seiner Frau und nach dem richtigen Weg, sein Leben wieder zu ordnen.

Über den Film: "The Descendants" basiert auf dem Roman "Mit deinen Augen" von Kaui Hart Hemmings. Regisseur Alexander Payne drehte schon Kino-Filme wie "About Schmidt" und "Sideways". In "The Descendants" bleibt der Regisseur seinem Stil treu und schickt wieder eine ungleiche Truppe auf eine Reise, die vor allem dazu dient, sich selbst zu finden. Für "The Descendants" regnet es Auszeichnungen: Fünf "Golden Globe"-Nominierungen, davon hat der Film zwei Auszeichnungen erhalten ( George Clooney als bester Hauptdarsteller in einem Drama und der Film selbst als bestes Drama), und fünf "Oscar"-Nominierungen.

Unser Fazit: Das Schöne und Sehenswerte an "The Descendants" ist vor allem, dass der Film zeigt, dass man unglücklich und problembeladen sein kann, selbst wenn man viel besitzt und auf Hawaii lebt. Der äußere Schein und das innere Sein müssen eben nicht immer übereinstimmen, das muss selbst die Hauptperson in diesem Film erst lernen. George Clooney spielt unglaublich gut und hat jeden weiteren Preis, den er für diese Rolle bekommt, verdient. Es lohnt sich, diesen Film auf der großen Leinwand im Kino zu sehen - allein schon wegen der atemberaubenden hawaiianischen Landschaften!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion