Unser Kino-Tipp: "The Avengers"

Unser Kino-Tipp zum 26.04.2012: „Marvel's: The Avengers“

27.04.2012 > 00:00

Darum geht es in "The Avengers": Loki (Tom Hiddleston) will mit seiner Streitmacht die Erde erobern. Der Halbbruder des Donnergottes Thor (Chris Hemsworth) hat eigentlich gar nicht die Möglichkeiten dazu. Doch er hat einen Weg gefunden, zwischen den Welten zu reisen.

Um einen Übergriff des bösen Loki zu verhindern, trommelt Nick Fury (Samuel L. Jackson), Chef der Organisation S.H.I.E.L.D., alle Superhelden der Welt zusammen.

Mit dabei: Captain America (Chris Evans), Black Widow (Scarlett Johansson) und Hawkeye (Jeremy Renner). Da das nicht ausreicht, um die Erde zu retten, müssen auch Iron Man (Robert Downey Jr.) und Dr. Bruce Banner (Mark Ruffalo) ins Superhelden-Team geholt werden. Letzterem wurde jedoch verschwiegen, um was es wirklich geht. Nicht ganz ungefährlich, immerhin wird Dr. Banner zum Hulk, wenn er wütend ist.

Hinzu kommt, dass allesamt nur starke Einzelkämpfer sind. Teamarbeit? Neuland!

Zum Film "The Avengers": Bereits vor sieben Jahren wurde ein Film wie dieser angekündigt. Nun ist er endlich in den Kinos. Regisseur Joss Whedon hat bereits bei "Buffy - Die Vampirjägerin" und im Sci-Fi-Western "Firefly" Regie geführt.

Fazit zu "The Avengers": Wer die fünf Vorgänger-Filme mit Iron Man und Co. nicht gesehen hat, kann nicht alle subtilen Witze verstehen. Ansonsten für alle Action- und Comic-Fans ein Muss.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion