Unser Kino-Tipp: "The Amazing Spiderman"

Unser Kino-Tipp zum 28.06.2012: „The Amazing Spiderman"

28.06.2012 > 00:00

Darum geht es in "The Amazing Spiderman":

Peter Parker (Andrew Garfield) wird von seinem Onkel Ben (Martin Sheen) und seiner Tante May (Sally Field) großgezogen. Seine Eltern sind spurlos verschwunden.

In seiner Schule ist Peter eher ein Außenseiter. Doch Freundin Gwen Stacy (Emma Stone) gibt ihm Kraft. Eines Tages findet Peter Parker einen Aktenkoffer, der seinem Vater gehört haben soll. Der Inhalt führt ihn zu Oscorp Industries, wo Dr. Curt Connors (Rhys Ifans) als Wissenschaftler arbeitet. Der hat bis zum Verschwinden seines Vaters mit ihm zusammengearbeitet. Peter will hinter das Geheimnis kommen, warum seine Eltern ihn ohne Grund verlassen haben. In der Forschungsanlage gehen aber Dinge vor sich, die Peters Leben für immer verändern werden...

Zum Film "The Amazing Spiderman":

Nein, es ist nicht schon wieder ein "Spiderman"-Film. Es ist DER "Spiderman"-Film. Der eigentliche vierte Teil der Reihe wurde abgelehnt, dafür ein neuer und düsterer "Spiderman" erschaffen, der wieder zur High-School geht.

Fazit zu "The Amazing Spiderman":

Wer die letzten drei "Spiderman"-Filme mochte, wird diesen Film lieben.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion