Ab 29.11. im Kino: "Anleitung zum Unglücklichsein"

Unser Kino-Tipp zum 29. November 2012: "Anleitung zum Unglücklichsein"

29.11.2012 > 00:00

© STUDIOCANAL GmbH

Darum geht es in "Anleitung zum Unglücklichsein":

Tiffany ist Single, sieht gut aus, ist intelligent und Besitzerin eines Feinkostladens samt Kneipe im hippen Berlin-Kreuzberg. Und sie ist unglücklich. Vor allem ihr Single-Status macht ihr schwer zu schaffen. Ihr Problem? Ihre Einstellung! Trotz diverser Männerbekanntschaften, die durchaus Potenzial haben, schaltet Tiffany sofort auf den Skepsismodus um. Und zu allem Überfluss bekommt sie auch noch mütterliche Ratschläge aus dem Jenseits...

Fazit zu "Anleitung zum Unglücklichsein":

Der Bestseller von Paul Watzlawick wurde mit viel Humor und ohne moralischen Appell "Denke immer positiv." verfilmt. Hauptdarstellerin Johanna Wokalek glänzt als pessimistische Single-Frau auf der Suche nach der großen Liebe, die mal willensstark, mal verletzlich ist. Die Nebendarsteller David Kross, Iris Berben und Richy Müller stehen ihr in nichts nach. "Anleitung zum Umglücklichsein" ist ein Film mit großartigen Darstellern, der einem zum Lachen aber auch zum Weinen bringen wird.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion