Sarah Hannemann war das letzte Mal bei "Unter Uns" zu sehen.

"Unter Uns": Prügelei zum Einstand von Sarah Hannemann

24.10.2013 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Anfang Dezember bekommt die "Unter Uns"-Crew Verstärkung. Sarah Hannemann kommt in die Schilleralle. Als Josephine Johlke, die Joe genannt wird, hat sie am 5. Dezember ihren ersten Auftritt in der Serie. Seit zwei Monaten wird schon mit Sarah Hannemann gedreht.

Joe wird den kranken Moritz in der Autowerkstatt von Bambi ersetzen. Joe liebt Autos, und auch Easy, in den sie sich bald verlieben wird. Aber es gibt nicht nur Liebe rund um die Neue bei "Unter Uns". Mit Sina versteht Joe sich gar nicht, Streit ist vorprogrammiert. Gleich zu Beginn gibt es sogar eine Prügelei zwischen den beiden!

"Meinen Einstieg finde ich super, weil ich nicht einfach langweilig mit einem 'Hallo' auftauche, sondern mit einem 'Bäm! - Was ist denn mit der los!?'", freut sich Sarah Hannemann gegenüber RTL.

Schauspielerfahrung hat Sarah Hannemann schon einige: Sie hat als Elfjährige in "Hilfe, ich bin ein Junge" mitgespielt, der auch in den USA Erfolg hatte. Auch in der ZDF-Serie "Die Rettungsflieger" und "Die Pfefferkörner" war sie zu sehen. In "Rote Rosen" auf ARD hatte Sarah Hannemann eine Hauptrolle.

Mit der neuen Rolle als Josephine Johlke bei "Unter Uns" kann sich Sarah Hannemann gut identifizieren: "Joe ist cool, Joe ist 'ne tolle Rolle. Joe hat schon etwas von mir. Abgesehen davon, dass ich sie verkörpere, erinnert sie mich ein bisschen an mich selbst. Ich bin auch ziemlich direkt und sage, was ich denke und als ich jünger war, hatte ich noch nicht das nötige Feingefühl für die richtigen Worte, wenn mir was gegen den Strich ging. Auch den starken Gerechtigkeitssinn den Joe hat, kenne ich von mir", erklärte Sarah Hannemann.

Lieblinge der Redaktion