"Unter uns"-Star: Familiendrama bei Anne Apitzsch

"Unter uns"-Star: Familiendrama bei Anne Apitzsch

21.05.2015 > 00:00

© Facebook/Anne Apitzsch

Um Anne Apitzsch (41) ist es nach ihrem Ausstieg bei "Unter uns" ruhig geworden. Nach dem Soap-Aus begann für sie aber eine schwere Zeit.

Die Schauspielerin ist im siebten Monat schwanger. Besonders bitter: In dieser Zeit kann ihr Mann nicht bei ihr sein.

Es sieht sogar aus, dass ihr Mann bei der Entbindung nicht mit dabei sein darf. Der Grund: Ihrem ägyptischen Ehemann wurde noch keine Erlaubnis ausgestellt, nach Deutschland einzureisen. "Wir versuchen seit Januar, dass Mahmoud zur Geburt unseres Kindes nach Deutschland reisen darf", erzählt Anne Apitzsch gegenüber der "Bild"-Zeitung.

Die Behörden lassen sich viel Zeit dabei ist die Entbindung bereits in rund zwei Monaten! Dem Soap-Star wurde erst kürzlich mitgeteilt, dass die Bearbeitungszeit noch rund vier bis acht Monaten dauern könnte für das Paar ist das ein Schock. Sollte das wirklich so ein, würde Mahmoud die Geburt verpassen. "Das ist Beamtenwillkür. Jetzt lässt mich der deutsche Staat allein mein Kind kriegen", erklärt die Schauspielerin.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion