Niemand ließ Yvonne de Bark zu Wort kommen

"Unter Uns"-Star Yvonne de Bark: Talkshow OHNE Talk!

04.04.2013 > 00:00

© WENN.com

Das war dann wohl der berühmte Satz mit X!

Gestern bei der Aufzeichnung der Talk-Show von Markus Lanz (44) hatte Yvonne de Bark (40) ziemlich schlechte Karten zum mitmischen. Die "Unter uns"-Schauspielerin war geladen, um über ihr neues Buch zu sprechen. Dazu kam es leider nicht, wie der Kölner Express heute berichtet.

Das Thema, wieviel Internet gut für Kinder sei, hing im Raum und Produzent Oliver Berben (42) und Hirnforscher Manfred Spitzer (55) gerieten in eine hitzige Diskussion darüber. So hitzig, dass die beiden Wortakrobaten kein Ende mehr fanden. Im Gegensatz zu der Sendung von Markus Lanz. Die Zeit war um und der Moderator musste seine Talk-Show schließen. Ohne, dass Yvonne de Bark auch nur ein einziges Wort über ihr Buch "Pimp your Kid" verlieren konnte.

Während alle prominenten Gäste ihre aktuellen Projekte an den Mann bringen konnten, musste die Kölner Schauspielerin das Streitgespräch zwischen Berben und Spitzer aussitzen und unverrichteter Dinge bis zum Ende der Sendung beiwohnen.

Yvonne hat es mit Gelassenheit genommen. Markus Lanz entschuldigte sich nach der Sendung bei ihr und versprach, den "Unter uns"-Star erneut einzuladen. Hoffentlich kommt sie dann zu Wort.

Lieblinge der Redaktion