Usher bekommt High Heel ins Gesicht

Usher bekommt High Heel ins Gesicht

15.12.2010 > 00:00

Usher wurde während eines Konzerts in New York von einem weiblichen Fan mit ihrem Stiletto ins Gesicht getroffen, als er sie für ein Ständchen auf die Bühne holte. Der "Yeah"-Sänger hat diese Woche seine Tour, die durch einen Unfall während eines Konzerts in New Jersey unterbrochen werden musste, wiederaufgenommen. Bei seiner Show im Madison Square Garden in New York holte er einen glücklichen Fan auf die Bühne, um für sie seine Ballade "Trading Places" zu singen. Und Usher ging noch weiter, er räkelte sich gerade mit ihr auf einer Couch auf der Bühne, als das Mädchen ihn mit ihrem Schuh am Kopf traf. Er machte jedoch professionell mit seiner Show weiter und sagte lachend: "Wir sind halt wild im Bett, wir machen auch die guten Sachen, wie ins Gesicht treten und so." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion