Usher erwirkt einstweilige Verfügung gegen Stalkerin

Usher erwirkt einstweilige Verfügung gegen Stalkerin

29.06.2012 > 00:00

Usher muss sich gegen eine Stalkerin behaupten - die Frau behauptet sogar, die Ehefrau des Sängers zu sein. Der Musiker konnte eine einstweilige Verfügung gegen eine Frau erwirken, die behauptet, die Angetraute des "There Goes My Baby"-Interpreten zu sein. Die 26-jährige Darshelle Jones-Rakestraw war am Samstag plötzlich an dem Haus des Musikers erschienen und hämmerte an die Tür, um hereingelassen zu werden. Nach dem Eintreffen der Polizei verschwand die aufdringliche Frau zwar, soll laut tmz.com jedoch am nächsten Tag wiedergekommen sein - diesmal behauptete sie, die Ehefrau des Sängers zu sein und lediglich ihre Haustürschlüssel vergessen zu haben. Usher hofft nun, die einstweilige Verfügung bei einer Anhörung im kommenden Monat noch ausdehnen zu können. Er behauptet, Darshelle Jones-Rakestraw habe ihn "in begründete Angst versetzt, dass seine Gesundheit und die seiner Familie gefährdet sind." Darshelle Jones-Rakestraw scheint jedoch fest davon überzeugt zu sein, dass sie tatsächlich mit dem Musiker verheiratet ist. Sie lud nun ein Video hoch, in dem sie erklärt, er habe ihr bereits seit dem vergangenen Jahr Geld geschickt und versprochen, ihre Musikkarriere voranzutreiben. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion