Die größten Popstars der letzten 20 JahrePlatz 7 - Usher (33)

Usher: Sohn für hirntot erklärt

09.07.2012 > 00:00

© Sony BMG

Tragische Szenen spielten sich auf dem Lake Lanier ab, als der Stief-Sohn von Usher (33) beim Schwimmen von einem Jetski erfasst wurde.

Der kleine Kyle Glover (11) zog sich bei dem schweren Unfall schwerste Kopfverletzungen zu.

Nun erklärten ihn die Ärzte für hirntot. Das berichtet die US-Webseite "tmz".

Seit dem Unfall wachen Sänger Usher und seine Exfrau Tameka Foster (44) am Krankenbett von Kyle. Es ist nicht klar, ob der Stiefsohn von Usher weiterhin künstlich am Leben gehalten werden soll.

Ushers Exfrau Tameka brachte Kyle 2007 mit in die Ehe. Er stammt aus einer früheren Beziehung.

Das Paar hat noch zwei gemeinsame Söhne. Der erbitterte Kampf ums Sorgerecht läuft aktuell vor Gericht.

Vielleicht kann der Streit durch diesen Schicksalsschlag ja beigelegt werden.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion