Usher fürchtet seine Ex

Usher: Sohn hat tragischen Pool-Unfall

07.08.2013 > 00:00

© PNP/ WENN.com

Usher Raymond V (5), Sohn von Usher (34), wäre fast bei einem Pool-Unfall ertrunken.

Zum tragischen Unfall kam es laut "RadarOnline.com", als der Kleine mit der Hand im Abfluss des Pools stecken blieb.

Eigentlich habe er nur ein Spielzeug aus dem Abfluss befreien wollen, heißt es weiter.

Nachdem seine Tante, die ihn beaufsichtigte, ihn angeblich nicht befreien konnte, soll eine Hausangestellte in den Pool gesprungen sein und versucht haben, die Hand des Jungen aus dem Abfluss zu bekommen.

Ebenfalls ohne Erfolg.

Erst der beherzte Einsatz von zwei Männern, die zum Zeitpunkt des Unfalls im Haus der Familie arbeiteten, führte zum Erfolg.

Danach habe der Fünfjährige wiederbelebt werden müssen.

Laut Berichten von "USA Tooday" soll sich Usher zum Zeitpunkt des Unfalls nicht im Haus befunden haben.

Er kam angeblich erst dazu, als sein Sohn wiederbelebt wurde und begleitete ihn im Rettungswagen ins Krankenhaus.

Dort soll sich Usher Raymond V weiterhin zu Beobachtungszwecken aufhalten.

Tragisch: Erst im vergangenen Jahr verlor der Musiker seinen Stiefsohn bei einem Jet-Ski-Unfall.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion