Usher und Shakira: Neue "The Voice"-Juroren

Usher und Shakira: Neue "The Voice"-Juroren

18.09.2012 > 00:00

Usher und Shakira gehen zu "The Voice" - sie werden Cee-Lo Green und Christina Aguilera in der neuen Staffel ersetzen. Die zwei Sänger sollen angeblich in der vierten Staffel der Castingshow statt Cee-Lo Green und Christina Aguilera auf den roten Stühlen Platz nehmen und über die Kandidaten der Sendung urteilen, berichtet die amerikanische Klatschzeitung "Us Weekly". Die zwei anderen Coaches, Maroon 5-Sänger Adam Levine und Countrysänger Blake Shelton, sind demnach jedoch auch bei der kommenden Staffel wieder mit von der Partie. Christina Aguilera hatte sich indes kürzlich darüber beklagt, dass die Aufzeichnung der Show zuviel Zeit beanspruche und verraten, dass sie ihr Mitwirken in der Sendung eher als ein "Nebenprojekt" betrachtet hatte. "Ich dachte, es würde mir ermöglichen, in der Nähe meines Sohnes in Los Angeles zu bleiben und ich müsste nicht viel reisen, aber dann entwickelte sich alles anders, und meine Freizeit war dahin", beschwerte sich die Sängerin. Ganz schließt die "Fighter"-Interpretin eine Rückkehr zu der Sendung jedoch nicht aus und erklärte gegenüber der Musikseite "Billboard.com": "Vielleicht komme ich wieder. Ich brauche nur ein bisschen Zeit, um mich auf mich selbst zu konzentrieren und so wäre ich kein guter Coach". © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion