Eric Stehfest musste sich entscheiden.

UU-Neuzugang Eric Stehfest musste sich entscheiden!

29.07.2013 > 00:00

© RTL

Das Herz von "Unter uns"-Neuzugang Eric Stehfest (24) schlägt nicht nur für die Schauspielerei. Der begabte Dresdner ist auch ein leidenschaftlicher Tänzer.

Beruflich konnte er jedoch nur einen Weg einschlagen, wie er RTL gegenüber verriet: "In meinem Leben gab es immer zwei große Leidenschaften. Auf der einen Seite das Schauspielen und auf der anderen Seite der Tanz. Ich musste mich entscheiden, welche ich ausbilden lassen wollte und hab mich fürs Schauspielen entschieden. Dafür gehört der Bereich Tanz jetzt ganz allein mir und ich fühle mich dem sehr verbunden und unbeeinflusst (anders als bei der Schauspielausbildung, wo man ganz viele Einflüsse von außen dazu bekommt). Ins Tanzen habe ich mir nie reinreden lassen. Ich habe mit 12/13 Jahren Breakdance gemacht, bin dann weiter in die klassische Richtung (Standardtänze) gegangen, hab auf allen Partys getanzt und alles ausprobiert. Wir sind mit Ghettoblastern auf die Straße gegangen und haben coole Shows aufgezogen und somit ein paar Cent nebenbei verdient. Dadurch bin ich ein sehr körperlicher Mensch geworden. Das merkt man auch an meiner Art zu schauspielern, finde ich."

Eine gute Entscheidung. Obwohl Eric direkt von der Schauspielschule kommt, hat er bereits einen Preis abgesahnt. Seine Arbeit in "Die Räuber" wurde ausgezeichnet, wie er erzählt: "Ich habe den Kosinsky gespielt und war Teil des Räuber-Chors. Während meiner Ausbildung stand ich in dem Stück im Berliner Maxim Gorki Theater das erste Mal mit anderen Schauspielern auf der großen Bühne. Ich bin sehr stolz darauf, dass unsere Arbeit an dem Stück sogar ausgezeichnet wurde."

Jetzt wartet die nächste Herausforderung. Die Dreharbeiten zu "Unter uns" haben für Eric Stehsest bereits begonnen. Ab dem 10.September ist er in der Rolle des Schülers Yannick BenhöferYannick Benhöfer zu sehen.

Lieblinge der Redaktion