Valeria Lukyanova wurde überfallen.

Valeria Lukyanova: Überfall auf Real Life Barbie

05.11.2014 > 00:00

© Facebook / Valeria Lukyanova

Schock für die Real Life Barbie! Valeria Lukyanova wurde überfallen. Dabei wurde die Puppenfrau angeblich geschlagen und gewürgt.

Der Vorfall sei an Halloween passiert, erklärte Valeria Lukyanova gegenüber Daily Mail. "Ich kam von einem Shop nach Hause mit Taschen in den Händen und gab den Türcode ein, als zwei Männer aus dem Dunkeln kamen und mich attackierten. Sie haben nichts gesagt und haben nicht versucht, mich auszurauben. Sie haben mich auf den Kopf geschlagen, einige Male auf meinen Kiefer, dann begann einer von ihnen, mich zu würgen."

Ein Nachbar habe sie schließlich gerettet. Als die Männer ihn gesehen haben, liefen sie laut Valeria Lukyanova davon. Sie musste anschließend ins Krankenhaus, wo sie vier Tage stationär blieb. "Es geht mir ein bisschen besser, aber mein Kiefer tut noch sehr weh. Ich habe vier Tage lang die stärksten Schmerzmedikamente bekommen, aber ich bin trotzdem in der Nacht aufgewacht, weil die Schmerzen so furchtbar waren."

Auf ihrer Facebook-Seite ist davon nichts zu bemerken. Dort postet sie nach wie vor Selfies von sich im Fitness-Studio.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion