Van Halen nervös wegen TV-Rolle

Van Halen nervös wegen TV-Rolle

19.08.2009 > 00:00

Eddie Van Halen stimmte erst zu, einen Gastauftritt in der US-Sitcom "Two And A Half Men" zu drehen, nachdem Hauptdarsteller Charlie Sheen ihn anbettelte - weil er Angst vorm Schauspielern hat. Der Star-Gitarrist hat zahlreiche Angebote abgelehnt, in Filmen oder im Fernsehen aufzutreten, er sagt aber immer nein, weil er an Leistungsangst leidet. Sein Kumpel Sheen überzeugte ihn jedoch, die Rolle anzunehmen, und er ist froh, dass er ja sagte. Van Halen: "Ich schrecke normalerweise vor solchen Anfragen zurück, da ich kein Schauspieler bin, aber Charlie und ich sind Freunde und da es eine Szene mit ihm war, stimmte ich zu. Charlie und ich hatten eine tolle Zeit, auch wenn ich sehr nervös war." Die Episode wird am 12. September im US-Fernsehen ausgestrahlt. © WENN

Lieblinge der Redaktion