Vanessa Hudgens hat kein Spukhaus

Vanessa Hudgens hat kein Spukhaus

07.06.2010 > 00:00

Vanessa Hudgens' Sprecher hat Berichte zurückgewiesen, die Schauspielerin wäre aus ihrem Zuhause in Kalifornien ausgezogen, weil es dort spuke - sie verließ das Eigenheim, damit es renoviert werden kann. Die 21-jährige "High School Musical"-Darstellerin gruselte sich angeblich in ihrer Villa in Studio City und entschied, wieder bei ihren Eltern einzuziehen, weil sie "zu viel Angst" habe, dort allein zu wohnen. Hudgens' Sprecher hat die Behauptungen der US-Zeitschrift "OK!" jedoch zurückgewiesen und gossipcop.com gesagt, dass der Bericht "absolut falsch" ist und die Schauspielerin das Haus verlassen hat, weil sie "Arbeiten an dem Haus vornehmen lässt". © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion