Vanessa Neigert singt immer noch Schlager.

Vanessa Neigert: Was wurde aus dem DSDS-Schlagerliebling?

09.12.2013 > 00:00

© imago Star Media ARD

Wer kennt Vanessa Neigert noch? In der sechsten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" war Vanessa Neigert unter den besten 10. Im April 2009 wurde schied sie aus - fünf Kandidaten waren danach noch im Rennen.

Doch spätestens in diesem Jahr hat man sich wieder an die damals 16-Jährige erinnert. Denn bei dieser Staffel gewann die Schlagerprinzessin Beatrice Egli. Sie wurde gefeiert, als die erste Kandidatin, die sich mit Schlager in die Herzen der Zuschauer sang.

Dabei hat es vor vier Jahren auch Vanessa Neigert so versucht! Sie sang Schlager der 1950-er und 1960-er Jahre wie "Schöner fremder Mann" und "Er gehört zu mir". Im Petticoat und mit weiblichen Rundungen schaffte es Vanessa Neigert, sich in die Herzen der Fans zu singen.

Vanessa Neigerts Markenzeichen waren nicht nur ihre Schlager-Klassiker zum Mitsingen, sondern auch die bunten Kleider. Als wäre sie einer Sendung der 50er entsprungen, trug Vanessa Neigert weit ausgestellte Petticoat-Kleider in bunten Farben und mit auffälligen Mustern, die perfekt zu ihr passten.

Vanessa Neigert war in der Casting-Show zwar nicht so erfolgreich wie Beatrice Egli, aber trotzdem war DSDS für sie das Sprungbrett. Noch immer ist sie im Geschäft, singt auf Ballermann- und Après-Ski-Partys und tritt in Schlager-Sendungen auf. Den Plan, wie ihre Eltern Hochseil-Artistin zu werden, hat sie jedenfalls aufgegeben und widmet sich voll und ganz der Musik.

Nach DSDS veröffentlichte Vanessa Neigert ihr erstes Album "Mit 17 hat man noch Träume", zwei weitere folgten 2010 und 2012. In diesem Jahr hat Vanessa Neigert zwar kein neues Album auf den Markt gebracht, dafür aber zwei Singles: "Ich backe mir nen Mann" erschien Anfang Jahres, am 11. Oktober kam der aktuelle Song "Spürst du den Puls". Mit ihm hält sich Vanessa Neigert hartnäckig unter den Top-Ten der Publikums-Schlagercharts.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion