Vanessa Parrinello begeisterte die DSDS-Jury

Vanessa Parrinello: Stimmwunder schon mit 12

15.02.2015 > 00:00

© © RTL / Willi Weber

Sie begeisterte mit ihrer Stimme und ihrer Art die DSDS-Jury. Mit ihrer gefühlvollen Interpretation von Rihannas "Stay" zog sie mit wehenden Fahnen und vier Ja's in den Recall. Dieter Bohlen vergab eine "Eins Plus mit Sternchen" und nannte sie einen "Meilenstein" von DSDS.

Vanessa Parrinello war das Highlight der siebten Castingshow von DSDS 2015.

Die gerade mal 16-jährige Schülerin aus Gummersbach eroberte mit ihrer Performance die Herzen ihrer Zuhörer im Sturm und wurde dabei vor allem für ihr "weites" und reifes Auftreten gelobt.

Umso erstaunlicher sind die Gesangs-Videos, die von Vanessa auf YouTube zu finden sind, denn sie beweisen, dass bereits vor vier Jahren eine Hammer-Stimme in der damals 12-Jährigen steckte.

Kindlicher und damals ohne Rastazöpfe, jedoch nicht weniger stimmgewaltig und gefühlvoll brillierte Vanessa bei verschiedenen Auftritten auf Live-Musik Konzerten ihrer Schule in Gummersbach - und begeisterte nicht nur das Publikum, sondern auch die YouTube-Gemeinde.

Besonders lustig: Schon vor drei Jahren wurde Vanessa in den Kommentaren zu ihren Videos nahegelegt, sich bei DSDS zu bewerben!

"Omg?! Bitte geh zu DSDS! Geilste Stimme der Welt" oder "Wenn du bei DSDS mitmachen würdest und ich Dieter Bohlen wäre würde ich dich sofort ins Finale lassen!" lauten zwei der Reaktionen auf Vanessas Performance von "Run" in der Version von Leona Lewis.

Ob das den Ausschlag für die heute 16-jährige Schülerin gab? Wir sind gespannt, es herauszufinden und freuen uns auf Vanessa und ihre Hammer-Stimme im Recall!

Lieblinge der Redaktion