"Verbotene Liebe"-Stars sammelten fleißig für die Flutopfer

"Verbotene Liebe"-Stars sammeln über 50.000 Euro für Flutopfer!

22.07.2013 > 00:00

© Mediart Entertainment

Die meisten Fans der Serie "Verbotene Liebe" kannten ihre Lieblinge wie Janina Isabell Batoly, Jens Hartwig und Tatjana Kästel bislang nur aus dem Fernsehen. Am Wochenende hatten sie in Grafenau/ Bayern jetzt die Gelegenheit, die Stars hautnah zu erleben - und so auch noch den Flutopfern zu helfen, die durch das verheerende Hochwasser erst vor wenigen Wochen alles verloren.

Till Demtrøder, der in der Serie Familienvater Thomas Wolf spielt, lud am Wochenende alle Anwohner und Fans ein, um gemeinsam mit ihm und anderen "Verboten Liebe"-Stars einen unvergesslichen Nachmittag zu erleben. Und die 4.300 Besucher brachten nicht nur gute Laune, sondern auch ihre Spendierhosen mit. Genau 52.551 Euro kamen zusammen, die nun direkt an die Flutopfer gehen.

Das freute besonders Veranstalter Till Demtrøder: "Der fantastische Andrang im Kurpark lies bereits auf eine tolle Spendensumme hoffen, doch unsere treuen Fans sind einfach unschlagbar und zeigten sich unglaublich großzügig. Wir können den vom Hochwasser betroffenen Familien nun ein kleines Stück Hoffnung und finanzielle Unterstützung schenken. Nach diesem wunderbaren Tag ein äußerst beglückendes Gefühl!".

Und auch die Fans hatten allen Grund zur Freude, denn sie kamen voll auf ihre Kosten. Neben Eis, Würstchen und Kuchen gab es auch genug Zeit mit den Soap-Darstellern gemeinsame Fotos zu machen. Sogar über den See im Kurpark konnte man sich von ihnen schippern lassen - alles natürlich gegen eine freiwillige Spende.

Besonders großzügig zeigten sich auch die Arcadia Hotels, die die Patenschaft für das Charity-Event übernahmen und jeden durch die Promi-Aktionen eingenommenen Euro verzehnfachten.

Vielleicht geht der Wiederaufbau in den vom Hochwasser betroffenen Regionen so ein wenig schneller voran...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion