Verbotene Liebe-Urgestein Martina Servatius: Gräfin Elisabeth von Lahnstein ist tot!

Verbotene Liebe-Urgestein Martina Servatius: Gräfin Elisabeth von Lahnstein ist tot!

11.07.2016 > 16:32

© Getty Images

Schocknachricht aus Berlin! Die Schauspielerin Martina Servatius ist tot. Ihr Management bestätigte die traurige Nachricht „Promiflash“ gegenüber. Demnach litt die 61-Jährige seit einigem Jahren an Krebs. Nun hat sie den Kampf gegen die tückische Krankheit verloren. Sie hinterlässt ihren Ehemann und eine Tochter.

Als Gräfin Elisabeth Gräfin von Lahnstein in der ARD-Vorabendserie „Verbotene Liebe“ hatte sie ihren großen Durchbruch. Von 1999 bis 2005 war sie in der damaligen Kultserie zu sehen.

 

Ihr Ausbildung absolvierte die Mimin an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. 10 Jahre lang spielte sie Theater, drehte aber auch parallel schon sehr viel. Sie war in diversen Filmen nd Serien zu sehen, in "Ein Fall für Zwei" spielte sie vo 1994 bis 1998. Martina Servatius hat ihren Beruf geliebt, auch wenn es nicht immer einfach war, wie sie einst in einem Interview verriet.

TAGS:
Derbe Regenjacke
 
Preis: EUR 149,90
Bikini
 
Preis: EUR 17,98 Prime-Versand
Holz-Sonnenbrille
 
Preis: EUR 9,99
Lieblinge der Redaktion