Verleumdungs-Klage

29.03.2009 > 00:00

Zugegeben: Lange Zeit war es ruhig oder zumindest ruhiger geworden um Courtney Love, die Witwe des "Nirvana"-Rockers Kurt Cobain. Jetzt ist die Skandalqueen zurück! Wie der Internetdienst Tmz.com berichtet, wurde Courtney gerade von einer bis dato eher unbekannten Modedesignerin namens Dawn Simorangkir verklagt, die behauptete, Miss Love würde ihren Ruf in den Dreck ziehen. So soll die Musikerin und Schauspielerin sie nicht nur als Diebin bezeichnet, sondern auch überall herum erzählt und auf "MySpace" sowie "Twitter" gepostet haben, dass die Designerin mit Drogen handle und eine Prostituierte sei. Das alles seien natürlich nichts weiter als Lügen, so Simorangkir, die nicht lange fackelte und Courtney Love kurzerhand wegen Verleumdung anzeigte. Da sie unter extremem emotionalen Stress leide, verlange sie von Courtney Love eine angemessene Schmerzengeldzahlung, so die Designerin weiter. Ob die Musikerin wirklich zahlen muss, wird der Richter entscheiden...

Lieblinge der Redaktion