Ein harter Schlag für Verona

Verona Pooth: Ganz privat bei RTL

30.03.2014 > 00:00

© Franco Gulotta/WENN.com

Wer ist eigentlich Verona Pooth (45)? Die gebürtige Bolivianerin wird gerne als "Werbeikone" bezeichnet. Vermutlich, weil "Ex-Frau von Dieter Bohlen" als Job-Bezeichnung nicht sonderlich toll klingt.

Leider machte ausgerechnet die kurze aber turbulente Beziehung mit dem Pop-Titan Verona bekannt. Was danach kam, war deutlich weniger spannend: Einige verpatzte Versuche als Moderatorin ("Peep!"), hier und da ein Werbespot mit witzigem Sprachfehler im Jahre 2005 dann die Hochzeit mit Franjo Pooth.

Die letzten Schlagzeilen liegen schon einige Jahre zurück, um "Werbeikone" Verona ist es deutlich ruhiger geworden. Höchste Zeit für eine Homestory mit RTL!

"Es war nicht so, dass ich sofort gesagt habe: "Klar, gerne könnt ihr bei mir zu Hause drehen!" Das Ganze hat sich erst in diesen Wochen entwickelt, als ich gemerkt habe, mit welcher Qualität an dem Special gearbeitet wurde", beteuert Verona gegenüber dem "Focus". Natürlich. In "Verona privat Zuhause bei den Pooths" zeigt sich Veronas Familie, wie der Titel verrät, "ganz privat". Auch die beiden Söhne Diego (10) und Rocco Ernesto (2) sollen zu sehen sein.

Eigentlich, findet Verona, seien die Pooths aber gar nicht so aufregend: "An sich sind wir auch eine ganz normale Familie empfinden wir zumindest so. Und wir haben eigentlich immer Spaß, weil jeder von uns grundverschieden ist. Diego sagt, wir sind ein Glückskleeblatt wegen der vier Blätter."

"Verona privat Zuhause bei den Pooths" - heute, 19:05 bei RTL.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion