Verona Pooth steht dazu, echten Pelz zu tragen.

Verona Pooth: Shitstorm nach Echtfell-Geständnis

09.12.2014 > 00:00

© Facebook / Verona Pooth

Verona Pooth hat sich nicht nur mit Tierschützern angelegt. Sie steht dazu, echten Pelz zu tragen. Ausgelöst hat die Debatte um die umstrittenen Mode-Vorlieben der Moderatorin ein Facebook-Foto. Darauf zeigte sie sich unterwegs zu einem Termin. Um den Hals trägt sie Pelz Kunstpelz, so ihre eigene Aussage: "Bei -3 Grad bin ich heute morgen in meinem schicken Kunstpelzmantel in Berlin gelandet. Das war eine gute Wahl!"

Das ließen sich ihre Fans aber nicht gefallen. Sie glaubten Verona Pooth kein Wort: "Kunstpelz??? Wen willst du hier verarschen? Unglaublich, so eine Dreistigkeit und dann noch denken, die Leute sind so blöd und glauben diese bescheuerte Aussage!"

Der losgetretene Shitstorm ist für die Frau von Franjo Pooth kein Grund, zurückzurudern, im Gegenteil: "Ich finde es schön wenn Leute ihre Meinung vertreten. Außerdem bin ich kritikfähig, ich habe nie behauptet keine Lederschuhe, Lederjacken oder Jacken mit Echtpelz zu tragen.

Ich trage beides und stehe auch dazu", antwortete sie.

Auch gegenüber VOX betonte sich, sich für nichts zu schämen: "Ich habe viele Sachen, wo auch ein Pelzkragen dran ist, das ist dann natürlich echtes Fell. Ich mache da auch keinen Hehl draus."

Ihre Fans sind deshalb nun mächtig sauer: "Frau Pooth ich würde gerne mal wissen, wie sie sich fühlen würden, wenn man sie mittels Elektroschocks durch den Anus malträtiert und sie dann bei lebendigen Leib häutet?!?! Zu dem Leben die Tiere nach der Häutung noch 10 Minuten qualvoll weiter!"

Sehr viele posteten Bilder von der Pelz-Herstellung und toten und gehäuteten Tieren. Vielleicht bringt sie das ja dazu, nochmal über diese Entscheidung nachzudenken.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion