Victoria Beckham zerstreut Trennungsgerüchte

Victoria Beckham: Der Name für die Tochter ist schon an ihre Hunde vergeben

01.04.2011 > 00:00

Victoria (36) und David Beckham (35) erwarten im Sommer eine Tochter. Nur bei der namensfindung tun sie sich schwer, weil die Beckhams ihre Lieblingsnamen für Mädchen bereits an ihre Hunde vergeben haben. Das Ex-Spice Girl und Modedesignerin, Victoria Beckham, bevorzugt die Namen Coco, nach der französischen Modeikone Coco Chanel, und Twiggy, nach dem berühmten englischen Model.

Vor allem "Coco" stand auf Victoria Beckhams Namensliste für ihre Tochter ganz weit oben. Dieser Name ist aus der Zeit, als Victoria und David Beckham noch am Anfang ihrer Familienplanung standen. Da sie aber nach drei Söhnen mit weiblichem Nachwuchs nicht mehr gerechnte haben, wurden ihre Hunde so genannt. Nun wissen Victoria Beckham und David nicht, was sie machen sollen. Angeblich leidet Victoria deswegen sogar an Schlaflosigkeit. David Beckham will seiner künftigen Tochter partout nicht die Namen der Bulldoggen geben. Das hat ein Insider der britischen Zeitung "Daily Mirror" verraten.

Im Januar gaben Victoria und David Beckham bekannt, dass sie ihr viertes Kind erwarten und es ein Mädchen werden wird. Das Paar hat bereits drei Söhne. Somit war die Nachricht , dass es ein Mädchen wird eine große Überraschung. Nun sollen Victoria beckham und ihr Mann angeblich überlegen, ob sie ihre Tochter Luna nennen sollen - was spanisch ist und "Mond" heißt. Spanische Einflüsse bei der Namenwahl für ihre Kinder sind nicht neu bei den Beckhams. Der jüngste Sohn Cruz hat seinen Namen David Beckhams Zeit bei Real Madrid zu verdanken.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion