Victorias bizarres Beauty-Geheimnis: Mutterkuchen vom Schaf!

Victoria Beckham: Schafsplazenta für die Schönheit

20.05.2012 > 00:00

© GettyImages

Dass Victoria Beckham (38) sich ihre Schönheit einiges kosten lässt, verwundert vermutlich niemanden. Egal ob es um spezielle Detox-Ernährung, Personaltraining oder exklusive Wunder-Cremes geht: Posh blättert jeden Monat tausende Dollar für ihr makelloses Aussehen hin, völlig normal für Hollywood.

Weniger normal ist allerdings Victorias neueste "Verjüngungskur": Wie das englische Blatt "Daily Mail" berichtet, soll das Ex-Spice-Girl zu einem bizarren Jungbrunnen greifen sie lässt sich vom Beauty-Doc Dr. Harold Lancer mit Schafplazenta behandeln.

Der Mutterkuchen von neuseeländischen Schafen verspricht laut Lancer eine Verzögerung des natürlichen Alterungsprozesses. Und die Mode-Ikone scheint ganz besessen auf die neuesten Anti-Aging-Methoden zu sein. "Victoria liebt die Produkte von Dr. Lancer. Sie will immer die innovativsten und besten Verjüngungsprodukte ausprobieren", plauderte Lancers Sprecherin die Vorlieben der prominenten Patientin aus.

Ekel scheint Victoria Beckham dabei nicht zu kennen: Einer Beautybehandlung mit Vogelkot und Bienengift hat sie auch schon ausprobiert. Ob Becks bemerkt hat, dass der Gute-Nacht-Kuss etwas streng roch?

TAGS:
Lieblinge der Redaktion