Victoria Beckham hat kaum Freunde

Victoria Beckham: So einsam ist sie wirklich

19.10.2016 > 23:00

© WENN.com

Victoria Beckham ist schon lange nicht mehr nur die Frau von Fußballstar David Beckham. Sie hat sich erfolgreich ein eigenes Modeimperium aufgebaut und ist von den roten Teppichen dieser Welt nicht mehr wegzudenken. Zu ihren Freunden gehören berühmte Frauen wie Eva Longoria. Nach außen hin führt das ehemalige ‚Spice Girl’ ein beneidenswertes Leben.

Doch wie es so oft in Hollywood der Fall ist, gilt auch hier das Motto „Mehr Schein als Sein“. Denn jetzt legt Victoria ein überraschend ehrliches Geständnis ab. Sie habe nur sehr wenige Freunde, sogar weniger als ihre 5-jährige Tochter Harper. "Sie hat ein viel besseres soziales Leben als ich", so die Designerin in der November-Ausgabe der ‚Vogue Australia’. "Sie arbeitet sehr hart in der Schule und ist sehr sozial, weswegen sie viele Freunde hat."

Sie selber habe nur selten Kontakt zu Freunden, da sie die meiste Zeit mit ihren vier Kindern beschäftigt sei. "Jemanden dafür zu bezahlen, der diese Dinge für dich macht und dein Leben vereinfacht, ist nicht unbedingt falsch, aber nicht das Richtige für mich", so Victoria. Ihren Kinder zuliebe nimmt sie die soziale Isolation offenbar gerne in Kauf.

 
TAGS:
Lieblinge der Redaktion