"Victoria's Secret" sorgte bei den Indianern für Aufregung

"Victoria's Secret"-Models: Stress mit amerikanischen Ureinwohnern

13.11.2012 > 00:00

© GettyImages

Die Models von "Victoria's Secret" stehen sonst eher in der Kritik, weil sie zu dünn sind oder zu wenig anhaben.

Nun sorgt der Kopfschmuck eines "Victoria's Secret"-Models für Aufregung.

Indianer fühlen sich von "Victoria's Secret" beleidigt.


Karlie Kloss lief nämlich mit einem indianischen Federkopfschmuck bei der "Victoria's Secret"-Show.

Das missfiel nun den amerikanischen Ureinwohnern und so forderten sie eine Entschuldigung. Die auch prompt vom Wäschelabel folgte.

Der Protest der Narvajo-Indianer gründet sich daraus, dass dieser große Federschmuck, wie ihn das "Victoria's Secret"-Model trug, nur den Indianern zu Teil wird, die etwas besonderes geleistet haben.

Eine Herabwürdigung für die Indianer, diese Auszeichnung bei einer Fashion-Show zu zeigen.

Karlie Kloss entschuldigte sich nun offiziell bei den Indianern.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion