Es ist ein Mädchen und sie heißt Pauline

Vin Diesel benennt seine Tochter nach Paul Walker

23.03.2015 > 00:00

© Facebook

Paul Walker war für ihn wie Familie. Vin Diesel spricht von dem verstorbenen "Fast and Furious"-Star immer als seinen Bruder.

Umso härter ist es für den Actionstar jetzt auf Promotion-Tour für "Fast and Furious 7" zu gehen, den letzten gemeinsamen Film der beiden Freunde.

Wohin er auch geht, trägt er Paul Walker in Gedanken immer mit sich. Da ist es auch nicht überraschend, dass er bei der Geburt von Diesels Tochter ganz präsent für den werdenden Vater war.

"Er war in dem Zimmer", verrät Vin Diesel in der "Today"-Show. "Es gibt niemanden, an den ich mehr dachte, als ich die Nabelschnur durchschnitt. Ich wusste, dass er da war. Es war, ein Weg sein Andenken in meiner Familie und meiner Welt weiter zu tragen. Ich habe meiner Tochter den Namen Pauline gegeben."

Paul Walker verstarb im November 2013 bei einem Autounfall. Derzeit war "Fast and Furious 7" noch nicht fertig gedreht. Für die gesamte Crew war es ein schwerer Weg, den Film ohne ihn fertigzustellen. Seine Brüder ersetzten ihn so gut es ging, um sein letztes Werk fertigzustellen und seiner damit zu Gedenken.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion