Samu Haber flirtet sogar mit dem Publikum!

The Voice 2013: Samu Haber holt den Bulldozer raus

01.11.2013 > 00:00

© SAT.1/ProSieben Richard Hübner

Dass Samu Haber (37) eigentlich noch ganz neu in der Jury von "The Voice of Germany" ist, kann man schnell vergessen. Schließlich überzeugte der "Sunrise Avenue"-Sänger von Anfang mit seinem sympathischen Auftreten, seinem süßen Akzent und nicht zuletzt mit seinem Sex-Appeal.

Zwar ist der blonde Finne längst vergeben, doch das hält ihn nicht davon ab, sich regelmäßig mit charmanten Sprüchen in die Herzen der (weiblichen) Kandidaten und Zuschauern zu witzeln. Eine Kostprobe dieses besonderen Talents bekam heute auch Kandidatin Ines Koch zu spüren, die mit ihrer Performance vom "Me & Mr. Jones" nicht nur Samu, sondern auch Max Herre (40) von sich überzeugen konnte.

Und während Max auf eher leise Töne setze, um Ines für sein Team zu gewinnen, versuchte Samu mit einer etwas ungewöhnlichen, aber zweifelsohne sehr anschaulichen Metapher bei dem Gesangstalent zu punkten. " Du hast wie ein Bulldozer in my heart gesungen", so sein süßes Kompliment.

Geholfen haben seine verbalen Anstrengungen allerdings nicht. "Ich glaube, mein Herzchen sagt, ich geh zu Max", entscheidet sich Ines nämlich für die Konkurrenz - ein Entschluss, den viele Frauen wohl nicht so ganz werden nachvollziehen können.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion