Andreas Kümmert gilt bei "The Voice of Germany" als absoluter Favorit

The Voice: Andreas Kümmert geht es wieder besser!

19.12.2013 > 00:00

© Sat 1/Pro Sieben

Diese Nachricht schockte die Fans: Andreas Kümmert ist krank, das Finale von "The Voice" droht auszufallen!

Doch jetzt scheint es Entwarnung zu geben. Auf seiner Twitter-Seite postete ProSieben: "Alles wird gut? Andreas Kümmert (27) geht es besser. Er probt heute zum ersten Mal für das TVOG-Finale am Freitag in Sat.1."

Aufatmen bei den Fans! Immerhin gilt der "Rocketman" als absoluter Favorit. Ein Finale ohne ihn? Undenkbar!

Bisher galt jedoch als unsicher, dass er am Freitagabend tatsächlich auf der Bühne stehen würde. Schon seit Tagen ist der Publikumsliebling krank, hatte alle Shootings und Interviews abgesagt.

Der Sender hatte jedoch bereits versichert, dass das Finale auf jeden Fall stattfinden werde - mit oder ohne Andreas Kümmert. Jetzt sieht's aber ja ganz so aus, als könnten morgen Abend alle vier Finalisten antreten.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion