Nina Hagen soll Nena in der "The Voice"-Jury ersetzten - so Michi Beck.

The Voice of Germany: Kommt statt Nena Nina Hagen?

04.04.2014 > 00:00

© Getty Images

Sitzt bald Nina Hagen in der Jury von "The Voice of Germany"? Die Sängerin wird als Nachfolgerin von Jury-Urgestein Nena gehandelt. Die hatte angekündigt, in dieser Staffel von "The Voice" nicht mehr dabei zu sein, um sich anderen Projekten zu widmen.

Auch "The Boss Hoss" warfen das Handtuch. Sie wurden von Smudo und Michi Beck von den "Fantastischen Vier" ersetzt. Michi Beck war es auch, der gerne Nina Hagen auf dem Stuhl von Nena neben sich sitzen hätte. "Nina Hagen würde die nötige Portion Wahnsinn in die Show bringen", sagte er gegenüber dem Focus.

Die 59-jährige "Godmother of Punk" würde "The Voice of Germany" sicher aufmischen und mit vielen Sprüchen auf sich aufmerksam zu machen. Genau darin sieht Michi Beck die Chance, aber auch die Gefahr dieses Vorschlages: "Für die Produzenten wäre sie wahrscheinlich eine tickende Zeitbombe."

So wird es wohl es wohl doch eher nichts mit Nina Hagen in der Jury. Wer also den Platz von Nena füllen wird, ist immer noch unklar.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion