The Voice-Gewinnerin Ivy Quainoo sollte ESC-Song "Black Smoke" singen!

The Voice-Gewinnerin Ivy Quainoo sollte ESC-Song "Black Smoke" singen!

26.05.2015 > 00:00

© WENN.com

Der diesjährige ESC verlief nicht ganz optimal für Deutschland. Null Punkte für Ann Sophie und ihren Song "Black Smoke.

Und vielleicht lag die Niederlage daran, dass es gar nicht ihr Lied ist. Ursprünglich sollte "Black Smoke" nämlich auf dem kommenden Album von The Voice-Gewinnerin Ivy Quainoo erscheinen. Schon im Sommer wurde das Stück von einem britischen Autorenteam angeboten und die Musikerin bekam den Zuschlag.

Der Titel war bereits eingesungen, doch dann trat die Plattenfirma der ESC-Teilnehmerin an Ivy heran. Die Sängerin erklärt "Bild" gegenüber: "Die haben mich gebeten, es nicht mehr auf mein Album zu nehmen. Ich habe zähneknirschend zugestimmt."

Nun werden natürlich Stimmen laut, dass Ivy Quainoo bessere Chancen beim ESC gehabt hätte, wäre sie selbst angetreten.

Die Musikerin selbst meint: "Mit meiner Version wäre der Auftritt beim ESC vielleicht etwas zeitgemäßer gewesen. Ich finde es aber trotzdem schade, dass Ann Sophie beim ESC null Punkte bekommen hat."

Vielleicht sollte sie einfach im nächsten Jahr mal selbst ihr Glück versuchen...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion