Die kleine Chelsea ist eine waschechte Performerin.

The Voice Kids: Die kleine Chelsea als Entertainer-Queen

03.05.2013 > 00:00

© © SAT.1/Richard Hübner

Die kleine Chelsea hat mit ihrem niedlichen wie tollen Auftritt bei den Blind-Auditions sowohl Zuschauer als auch Coaches von "The Voice Kids" in ihren Bann gezogen. Die Kleine kann nämlich nicht nur wunderbar singen, sie ist auch jetzt schon eine richtige Entertainerin. "Sie liebt Show", fasst Coach Lena Meyer-Landrut schmunzelnd zusammen.

Ob Chelsea bei so viel Bühnen-Liebe überhaupt aufgeregt ist? "Es ist wie ein Spiel: jemand gewinnt und einer verliert halt", stellt die gerade einmal Achtjährige vor den Battles ziemlich weise fest. Ganz schön cool die Kleine. Kurz vor dem Auftritt kommt dann aber doch das sehr junge Alter des Kükens zum Vorschein: "Ich bin so aufgeregt", gesteht sie kleinlaut. Lange hält die Unsicherheit dann aber nicht an. Zum Glück. Sobald sie die Bühne betritt, merkt wirklich jeder Zuschauer: Chelsea fühlt sich zu Hause! Glamourös gestylt mit rotem Kleid und Glitzer-Ohrringen sieht die Grundschülerin auch wirklich aus wie ein waschechter, kleiner Super-Star. Und wie sie loslegt! Gemeinsam mit ihren Kollegen Mike (13) und Olivia (13) performt sie Alicia Keyes' "Empire State of mind" und lässt sich die fünf Jahre Altersunterschied zu den anderen kleinen Sängern überhaupt nicht anmerken. Nicht nur, dass Chelsea die Töne rausschmetternd wie eine Mitdreißigerin, sie feiert auch richtig ab und beeindruckt mit ziemlich professionell aussehenden Tanz-Moves.

So viel Einsatz zahlt sich aus. "Du bist ein kleiner Rohdiamant", lobt Coach Lena und schickt die als Favoritin gehandelte Kandidatin direkt in die Sing-Offs. Auch, wenn es für das Finale dann doch nicht gereicht hat, wir sind uns sicher: von Chelsea werden wir noch eine ganze Menge hören!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion