TIm und sein schräges Styling

The Voice Kids: Tim ist der Styling-König

10.05.2013 > 00:00

© SAT.1/Richard Hübner

Tim begeisterte beim Finale von "The Voice Kids" nicht nur mit seiner unglaublichen Stimme. Auch seine Outfits hatten es durchaus in sich. Bereits im Vorfeld hatte er große Mühe, die richtigen Klamotten auszuwählen, denn sein Styling ist ihm sehr wichtig. "Ich möchte Modedesigner werden", erklärte der 14-Jährige. Dementsprechend schräg kleidet er sich, und das seit der ersten Blind Audition. Schrill und bunt ist sein Stil, er möchte ganz klar auffallen.

Beim Finale von "The Voice Kids" performte Tim zuerst Lady Gagas "Born this Way". Mit geschlossenen Augen legte er sein ganzes Gefühl in den Song. Dabei trug er ein weißes Hemd, dünne Hosenträger und eine Fliege. Seine mittlerweile schon fast charakteristische Frisur wurde von einer Melone verdeckt. Bei seinem zweiten Auftritt entschied er sich für die zerrissene Hose - ebenfalls schon fast ein Markenzeichen von Tim. Sein blaues Jackett war alles andere als gewöhnlich und hatte als Highlight eine Nietenreihe auf den Schultern.

Aber auch Kandidatin Michèle scheint Designer-Ambitionen zu haben: Bei ihrem letzten Song im Finale stand sie in einem traumhaften, roten Kleid auf der Bühne. "Das habe ich gezeichnet und unsere Stylistin hat es dann geschneidert", erzählt sie stolz vor ihrem Auftritt. Doch nicht nur das Kleid von Michèle war fantastisch - sie machte Beyoncé mächtig Konkurrenz und sorgte für Begeisterungsstürme.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion