Percy ist ausgerastet

The Voice-Percival: Schlägerei im Vollsuff!

04.09.2013 > 00:00

© Andreas Rentz/Getty Images

Au weia, da hat jemand scheinbar komplett die Kontrolle über sich verloren.

Bei "The Voice of Germany 2011" war Kandidat Percival (48) der schillernde Paradiesvogel, der immer wieder mit seinen spektakulären Auftritten die Gemüter schied und vor allem mit seiner fantastischen Stimme beeindruckte.

Dass er Mühe hat, sein Temperament unter Kontrolle zu halten und wohl viel aggressives Potenzial mit sich trägt wurde schon während der ersten Staffel von "The Voice of Germany" offensichtlich. Nachdem er im Viertelfinale ausschied, pöbelte er wüst gegen die Coaches Rea Garvey und The BossHoss.

Nun hat er den Bogen angeblich völlig überspannt. Laut "B.Z." soll der Sänger in einem Berliner Club einem Barkeeper die Nase gebrochen haben. Der stark betrunkene Percy soll dem Barmann im Verlauf eines Streits auf der Herrentoilette eine kräftige Kopfnuss gegeben haben. Die zwei Promille Alkohol die der Musiker bei dieser Aktion im Blut hatten fielen bei der Anzeige, welche gegen ihn erstattet wurde, natürlich zusätzlich ins Gewicht.

3 200 Euro in 40 Tagessätzen muss Percival nun an Strafe zahlen, außerdem muss er ein Schmerzensgeld in Höhe von 1 500 Euro an den verletzten Barkeeper löhnen.

Hoffentlich lernt der talentierte Sänger aus dieser Strafe und konzentriert sich in Zukunft lieber auf seine Musik statt auf Hochprozentiges und seine Fäuste...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion