The Voice of Germany: Team Boss Hoss punktet mit Frauenpower

The Voice: Sex-Offensive der Boss Hoss-Girls

07.11.2013 > 00:00

© © SAT.1/ProSieben/Richard Huebner

Was für ein Auftritt!

Klar, alle heutigen Battles von "The Voice of Germany" waren großartig und konnten so manches Mal sogar für echte Sprachlosigkeit bei den Coaches sorgen. ABER: eine Performance bescherte einen besonderen Wow-Moment.

Die Rede ist von Romina, Debbie und Aalijah drei Mädels aus Team Boss Hoss, die wissen, wie man "die Bude rockt". Als Trio Infernale sangen die Ladies den Power-Hit "Black Cat" und zwar so heiß, dass auch ihre Mentoren Alec und Sascha kaum glauben konnten, was sie da sahen. Kein Wunder, schließlich sind die drei gerade einmal 16, 17 und 22 Jahre alt und damit eigentlich eher Kätzchen als Cat Women. Aber auf schüchtern und süß schienen die Mädchen keine Lust zu haben stattdessen boten die Girlys eine regelrechte Sex-Offensive. Gerade Kücken Debbie brachte den Saal bauchfrei und in Lederpants mit ihren Hüftschwüngen und lasziven Augenaufschlägen zum Kochen.

"Was war das denn? Ihr seid so Waffen, ey!", zeigte sich Mentor Alec mehr als baff nach diesem Hammer-Auftritt. "Besser als die Spice Girls", lobte auch Samu die temperamentvolle Leistung.

Dank des Steal Deals sind glücklicherweise auch alle drei "Waffen" weiter. Man darf sich also auf eine Wiederholung freuen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion