Die Jury: Nena, Max Herre, Samu Haber, The BossHoss

The Voice startet heute: Doppelte Chance für Kandidaten!

17.10.2013 > 00:00

© © SAT.1/ProSieben/Richard Huebner

Eigentlich sind es nur vier Schritte bis zum Sieg: Heute Abend geht der Kampf um DIE Stimme wieder los - "The Voice of Germany" startet! Die mittlerweile dritte Staffel verspricht neben neuen Coaches und Regeln - noch mehr Entertainment.

Neben Nena und The BossHoss dürfen jetzt auch Max Herre und Samu Haber Platz nehmen und auf den Buzzer drücken.

Den Kandidaten steht ein Hürdenlauf bevor!

Blind-Auditions: "Hören, fühlen, buzzern", lautet das Motto. Die Coaches sehen die Kandidaten nicht. Allein der Gesang entscheidet. Der Kandidat muss nun überzeugen. Wird gebuzzert - ist er auf jeden Fall weiter. Ist kein Buzzer zu hören - muss er die Voice-Bühne erst mal für immer verlassen.

Battles: Ab in den Ring! Wie bei einem echten Boxkampf batteln sich zwei Sänger eines Teams. Einer kommt direkt weiter - der andere fliegt NOCH nicht raus. Im Steal Deal kann nun ein anderer Coach sich den Battleverlierer ins Team holen.

Showdown: Coaches bye, bye - zumindest im Showdown. Hier dürfen die Kandidaten ihren Lieblingssong performen. Jeweils zwei Talente aus einem Team singen nacheinander. Einen nimmt der Coach gleich mit in die Liveshow. Der andere muss von den Zuschauern rein- oder rausgewählt werden.

Liveshows: Hier zählt alles! Der Ausdruck, der Gesang, die Performance. Hier treten nicht nur die Kandidaten gegeneinander an - sondern auch die Coaches. Und die Zuschauer sind am Drücker!

Durch die neuen Regeln bei "The Voice" haben die Kandidaten jetzt erst recht die Chance, im Finale zu landen.

Wir sind schon auf die Kandidaten gespannt und werden heute Abend um 20.15 Uhr ProSieben einschalten. Ihr auch?

TAGS:
Lieblinge der Redaktion