"The BossHoss" verlassen die "The Voice"-Jury

The Voice: Tränen bei The Boss Hoss?

08.11.2013 > 00:00

© Getty Images

Sie sind eigentlich eher die harten Hunde.

Bei "The Voice of Germany" hat quasi jeder Coach eine bestimmte Rolle: Max Herre (40) ist der liebevolle Soulkönig, Nena (53) die Spirituelle, Samu Haber (37) der Spaßvogel und die Jungs von Boss Hoss hielten eigentlich immer die Position der coolen Cowboys inne.

Bis heute, denn endlich konnten wir auch einmal die emotionale Seite der Boys entdecken. Grund dafür war das Battle ihrer Schützlinge Karo und Sara. Die beiden tollen Sängerinnen schmetterten in ihrem Fight die gefühlvolle Ballade "Thinking of you" von Katy Perry und schafften es damit, die Herzen ihrer Coaches Alec und Sascha mächtig zu erweichen. Vor allem der 41jährige Alec Völker zeigte sich mehr als berührt. Im Close Up des "Boss Burns" glauben wir sogar, Tränen in den Augen des toughen Musikers entdeckt zu haben. "Wie schön war das denn? Unfassbar", lobte der ergriffene Coach anschließend den Auftritt der Ladies und wirkte auch da noch reichlich aufgewühlt.

Scheint so, als könnte auch die dritte Staffel wieder für Überraschungen sorgen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion