Im Foto reitet Madonna happy durch New York (2005). Ihr neuestes Erlebnis mit Pferden dürfte sie nicht so glücklich stimmen: Übers Wochenende hatte die Sängerin einen Reitunfall!

Vom Pferd gefallen

20.04.2009 > 00:00

© BULLS PRESS

Alles Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde? Nicht, wenn man Madonna heißt! Nachdem die Sängerin an ihrem 47. Geburtstag 2005 schon einmal vom Pferd gefallen war, sich mehrere Rippen, ihr Schlüsselbein und eine Hand gebrochen hatte, hatte sie Samstag (18.04.) gegen späten Nachmittag wieder einen Reitunfall! Bei einem Ausritt in den New Yorker Hamptons scheute plötzlich ihr Pferd und warf Madonna ab jedoch mit glücklicherem Ausgang als beim letzten Mal. Zwar musste die Sängerin am Unfallort ambulant versorgt und kurzzeitig ins Southampton-Krankenhaus eingeliefert werden, trug laut ihrer Sprecherin aber nur "geringe Verletzungen und Prellungen" davon. Wer die Schuld an ihrem Sturz trägt, ist offen. In einem Statement gegenüber "Us Weekly" hieß es aus Madonna Lager: Die anwesenden Fotografen waren's! "Der Unfall geschah, als das Pferd, auf dem Madonna ritt, von Paparazzi aufgeschreckt wurde, die aus einem Busch sprangen, um die Sängerin zu fotografieren." Doch die wollen sich den Schuh nicht anziehen! Laut Tmz.com erklärte ein Fotograf er sei nicht nur allein gewesen, sondern habe den Ort auch schon 30 Minuten, bevor der Unfall stattfand, verlassen und ihn erst parallel mit dem Krankenwagen wieder aufgesucht. Seine Beweisführung: "Wenn ich das Pferd erschreckt hätte, gäbe es wohl Bilder von dem Sturz!"

Lieblinge der Redaktion