Tom Brady und Gisele Bündchen statteten der brasilianischen Heimat des Topmodels einen Besuch ab. Der Anlass: eine riesen Vorstellungsrunde!

Vorstellungsrunde in Brasilien

17.03.2009 > 00:00

© SPLASHNEWS

Nachdem sich Gisele Bündchen und ihr Herzbube, der Football-Spieler Tom Brady, Ende Februar still und leise in Santa Monica getraut und im Vorfeld nur die engsten Freunde und Familienmitglieder über ihre Hochzeitspläne unterrichtet hatten, ist jetzt Schluss mit der Heimlichtuerei! Als frischgebackenes Ehepaar jetteten die beiden für ihre Flitterwochen ins brasilianische Horizontina, die Heimat des Topmodels. Allerdings weniger, um dort ein paar Tage trauter Zweisamkeit zu genießen, sondern damit Giseles Verwandte den neuen Ehemann beschnuppern konnten und umgekehrt! Ein Bekannter laut Monstersandcritics.com: "So ein Trip bietet Tom die Chance, Giseles Angehörige kennenzulernen, darunter auch ihre Schwestern, Tanten und Onkel." Nicht zu vergessen: Oma Bündchen, die anlässlich ihres 83. zur großen Geburtstagsfeier geladen hatte! Und bei dieser Vorstellungsrunde im großen Kreis durfte auch der kleine Hundewelpe nicht fehlen, den sich das Ehepaar kürzlich zugelegt hatte: Er reiste einfach mit! "Gisele liebt Tiere und brachte es nicht übers Herz, den Kleinen zurückzulassen."

Lieblinge der Redaktion