Norman Reedus wurde von einem "echten" Zombie erschreckt.

The Walking Dead: Norman Reedus von Zombie in Todesangst versetzt

23.01.2014 > 00:00

© Getty Images

Zombies, Zombies, Zombies - davon wimmelt es in der Hit-Serie "The Walking Dead".

Norman Reedus bekämpft als "Daryl Dixon" die Horden von Untoten mit seiner Armbrust und bleibt dabei immer cool.

Doch wie würde der Schauspieler reagieren, wenn ihm im wirklichen Leben ein Untoter über den Weg laufen würde?

"The Walking Dead"-Kollege Andrew Lincoln tat sich mit Nick Santonastasso zusammen, um seinen Co-Star in Todesangst zu versetzen.

Nick Santonastasso leidet seit seiner Geburt am seltenen Hanhart Syndrom und hat nur einen Arm und keine Beine. Der 17-Jährige sorgte bereits mit seinen Vine-Videos, in denen er als Zombie verkleidet ahnungslose Passanten erschreckt, für Furore.

Sein prominentestes Opfer fand der riesige "Walking Dead"-Fan nun in Norman Reedus auf einer Presse-Reise in Tokio.

Als der unter falschem Vorwand allein in einem Hotelzimmer war, schoss Nick unter einem Tisch hervor.

Die witzige Reaktion von Norman Reedus seht Ihr im Video...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion