Walter Freiwald muss das Dschungelcamp verlassen

Walter Freiwald: Gottschalk lüftet das "Wetten, dass..?"-Geheimnis

31.01.2015 > 00:00

© RTL

Fast-Bundespräsident, "Wer wird Millionär?"-Moderator, charmanter Schürzenjäger - Ex-Dschungelcamper Walter Freiwald (60) sieht sich für fast jede Aufgabe gerüstet. Auch "Wetten, dass..?" sei ihm "angeboten" worden, behauptete der ehemalige Shopping-TV-Moderator bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"

Das Dementi des ZDF folgte umgehend via Twitter: "Lieber Walter, wir möchten deine Lebensleitung ja nicht schmälern, aber ein #wettendass-Angebot haben wir dir nicht gemacht. #ibes", teilte der Mainzer Sender nach Freiwalds vollmundiger Schilderung mit.

Thomas Gottschalk (64) verrät nun jedoch gegenüber der "Bild", dass es tatsächlich so etwas ein "Angebot" in Walters Richtung gab - von ihm persönlich.

"Tja, unser Walter: Wir haben tatsächlich eine gemeinsame Vergangenheit. Zu meiner Zeit als Discjockey war er bei einer Plattenfirma und lieferte mir die Neuerscheinungen in den Bayerischen Rundfunk. Meine Frau erinnert sich daran, dass er mal seine Katze bei uns ein paar Tage in Pflege gegeben hat", so Gottschalk.

"Dann machte ihn Frank Elstner zum Musikchef bei RTL. Ich habe dort zwar meine eigene Musik aufgelegt, aber praktisch war Walter damals wirklich mein Boss. Dann war ich seiner, weil ich ihm einen Job bei 'Radio Xanadu' angeboten hatte, wo ich Anfang der 90er kurz Programmdirektor war. Eine gute Stimme hat er ja. Ich habe damals mit 'Wetten, dass..?' aufgehört, um bei RTL meine 'Late Night Show' zu starten."

Und tatsächlich: "Da habe ich offensichtlich allen, die einen geraden Satz sprechen konnten, geraten, sich um den Job zu bewerben. Das Rennen hat ja dann Wolfgang Lippert gemacht."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion