Lazy Dee, T-Seven und Lady Danii alias Mr. President

Was wurde eigentlich aus Mr. President?

01.01.2014 > 00:00

© Imago

Mit Songs wie "Coco Jamboo" oder "JoJo Action" haute Mr. President in den 90er Jahren einen Ohrwurm nach dem nächsten raus.

Die Dancefloor-Band war zwischen 1994 und 1999 aus den Charts nicht wegzudenken. Sogar in Frankreich, Großbritannien und den USA stürmte das Trio die Hitlisten. Danach wurde es jedoch ruhig um Lady Danii (Daniela Haak), T-Seven (Judith Hildebrandt) und Lazy Dee (Delroy Rennalls).

Erst stieg T-Seven Anfang 2000 aus der Band aus, dann blieben auch die Chartserfolge aus. 2007 löste sich die Gruppe endgültig auf - vier Jahre nachdem sie das letzte Album herausbrachten.

Nach dem Aus der Band kehrten die beiden Sängerinnen der Musik zumindest vorübergehend den Rücken. Daniela Haak arbeitet heute als Modedesignerin und betreibt ihr eigenes Label HAAK Design.

Judith Hildebrandt moderiert eine Sendung beim Radiosender Energy Bremen und ist inzwischen Mitglied der Band T-Seven, die Elektro- und Punkmusik macht.

Delroy Rennalls hat heute ein eigenes Tonstudio in Hannover, arbeitet als Produzent und Songwriter.

Als Mr. President werden die drei jedoch wohl nie wieder zusammen auf der Bühne stehen...

Lieblinge der Redaktion