Beyonce wurde bei einem Konzert von ihren Emotionen überwältigt

Wegen Jay-Z? Beyonce performt unter Tränen!

05.08.2014 > 00:00

© WENN

Einst galten Beyonce (32) und Jay-Z (44) als das Musiker-Pärchen überhaupt. Doch von ihrer einstigen Vorzeige-Beziehung scheint nicht mehr viel übrig zu sein. Zumindest häufen sich in den letzten Monaten die Gerüchte, dass die Ehe der beiden Weltstars am Ende sei.

Versuchte Beyonce bislang noch, die Spekulationen mit fröhlichen Familien-Pics auf Instagram zu entkräften, so scheint sie diese Fassade langsam nicht mehr aufrecht erhalten zu können. Bei einem Konzert in Los Angeles soll die 32-Jährige nun sogar in aller Öffentlichkeit von ihren Emotionen überwältigt worden sein und das ausgerechnet bei einem Song über einen untreuen Ehemann.

"Ihre Augen waren total glasig und rot. Als sie sich hinsetzte, um 'Resentment' zu performen, sah sie aus, als sei sie endlich bereit, alles herauszulassen", erzählt ein Konzertbesucher im Nachhinein gegenüber "Radar Online". Bei der Zeile "I know she was attractive but I was here first", soll die Sängerin dann sogar regelrecht ins Stocken geraten sein. "Die Kamera war so nah, dass man buchstäblich die Tränen in ihren Augen sehen konnte, bevor sie sie schloss und versuchte, sich wieder zu sammeln."

Gut gelungen sei ihr das allerdings nicht. "Sie hat einfach nur gewimmert und schien in ihrer eigenen Welt zu sein", beschreibt der Besucher, wie Beyonce besagtes Lied mehr schlecht als recht zu Ende performt habe.

Ein deutlicheres Indiz für eine Ehekrise ist wohl kaum noch denkbar...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion